Teilnahme am Schulduell “Querdenker”

Wer absolviert das Schubkarrenrennen am schnellsten? Wer punktet beim Fußballquiz? Die Klasse 8c der Bischöflichen Realschule stellte sich diesen Aufgaben beim Schulduell „Querdenker“ im Osnabrücker Lutherhaus. Dabei ging es eben nicht nur um Wissen, sondern auch um Geschick und Sportlichkeit der Schüler.

In verschiedenen Spielen trat je eine achte oder neunte Klasse aus der gesamten Region gegeneinander an. Gemäß dem Motto „Schools’ Cup 2018“ repräsentierte jede Klasse in Anlehnung an die Fußball-WM jeweils ein Land. „Wir haben das erste Mal am Querdenker-Schulduell teilgenommen“, berichtet Klassenlehrer Jan Schürmeyer, „das war schon der erste Erfolg, denn man muss sich mit einem selbst produzierten Video bewerben.“ Offensichtlich kam das Video der Achtklässler bei den Juroren so gut an, dass sie nach Osnabrück eingeladen wurden. Am Ende belegten die Warendorfer den vierten Platz in der Gesamtwertung und freuten sich über Urkunden und einen abwechslungsreichen Schultag. Der gemeinsame Dank von Klasse und Klassenlehrer geht an den Schulförderverein, der die Hälfte der Fahrtkosten übernommen hat.

2018-07-06T12:38:06+00:00 6. Juli 2018|