Girls’Day und Boys’Day

Girls’Day

Am Girls ‘Day können Schülerinnen Einblick in Berufsfelder erhalten, die Mädchen im Prozess der Berufsorientierung nur selten in Betracht ziehen. In erster Linie bieten technische Unternehmen und Abteilungen, Handwerksbetriebe sowie Hochschulen, Forschungszentren und ähnliche Einrichtungen am Girls’Day Veranstaltungen für Mädchen an und tragen diese im Vorfeld auf der Aktionslandkarte unter www.girls-day.de ein. Anhand von praktischen Beispielen erleben die Teilnehmerinnen in Laboren, Büros und Werkstätten, wie interessant und spannend diese Arbeit sein kann. Der Girls’Day richtet sich an der BRS schwerpunktmäßig an alle Schülerinnen der Klassen 8 und 9. Weitere Informationen gibt es beim Berufswahlkoordinator. Anmeldungen werden im BOB der Schule entgegengenommen.

Wann findet der Girls’Day statt?

Eigentlich ist immer am vierten Donnerstag im April eines Jahres Girls’Day. Also am 27. April 2017

Warum gibt es einen Mädchen-Zukunftstag?

Die junge Frauengeneration in Deutschland verfügt über eine besonders gute Schulbildung. Dennoch entscheiden sich Mädchen im Rahmen ihrer Ausbildungs- und Studienwahl noch immer überproportional häufig für “typisch weibliche” Berufsfelder oder Studienfächer. Damit schöpfen sie ihre Berufsmöglichkeiten nicht voll aus; den Betrieben aber fehlt gerade in technischen und techniknahen Bereichen zunehmend qualifizierter Nachwuchs.

www.girls-day.de

Die entsprechenden Fomulare kann man hier herunterladen:

Anmeldung – Elterninformation

Teilnahmebestätigung

Boys’Day

http://www.brs-waf.de/wp-content/uploads/2017/03/Boysday-Teilnahme.pdf

Boys’Day – ein Zukunftstag für dich!

Viele Jungen interessieren sich für den Beruf des KFZ-Mechatronikers oder Industriemechanikers. Das ist auch ok so, aber vielleicht ist es auch gut über andere Jobs nachzudenken.Wie sieht der Alltag eines Erziehers oder eines medizinischen Fachangestellten aus und was müssen Krankenpfleger alles können?

Informationen über den boys day finden sich auch in einem Zeitungsartikel der Glocke.

Und für die, die lieber studieren wollen: Vielleicht ist Grundschullehrer oder Pflegemanager ja auch was für sie? Die Zukunft besteht aber nicht nur aus Beruf: Am Boys’Day können sich Jungs auch mit Ideen zu Familie, Freizeit und allem was zum Leben dazugehört, beschäftigen. Sie können an speziellen Angeboten für Jungen teilnehmen, bei denen sie z. B. etwas über den Umgang mit Konflikten oder bestimmte Gesprächstechniken gelernt wird.

Der Boys’Day ist an der BRS für Jungsder Klassen 8 und 9 und findet am 27. April 2017 statt. Weitere Informationen gibt es beim Berufswahlkoordinator. Anmeldungen erfolgen im BOB.

Den Teilnahmenachweis gibt es hier.

Den Infobrief findet man hier.