Abschlüsse 2016-12-12T08:56:31+00:00

Abschlüsse

Die Bischöfliche Realschule führt Mädchen und Jungen nach der Grundschule in sechs Jahren zur Fachoberschulreife. Während der gesamten Schulzeit ist dabei Englisch für alle Schülerinnen und Schüler verpflichtend. In Klasse 6 kommt als zweite Fremdsprache Französisch hinzu. In der 7. Klasse entscheiden sich die Schüler für ein 4. Fach mit schriftlichen Arbeiten, und zwar – je nach Neigung – für Französisch, Naturwissenschaften (Biologie, Physik oder Chemie) oder Sozialwissenschaften.

Nach Beendigung ihrer Realschulzeit eröffnet der Sekundarschulabschluss I – Fachoberschulreife – den Schülerinnen und Schülern vielfältige Möglichkeiten: Ein Teil der Jugendlichen beginnt eine praktische Berufsausbildung in Handwerk, Handel oder Gewerbe. Andere wechseln zur Fachoberschule oder zum Berufskolleg um sich dort auf eine Berufsrichtung vorzubereiten. Viele unserer Schulabgänger erhalten die Fachoberschulreife mit einem Qualifikationsvermerk, so dass sie die gymnasiale Oberstufe besuchen können, um die Allgemeine Hochschulreife zu erlangen.